Donnerstag, 28. April 2016

Lach mal wieder



28.04.2016


Seit einigen Jahren führe ich ein kleines Familienbüchlein.
Rein geschrieben habe ich dort lustige Sachen, die 
irgendwann einmal von jemandem aus der Familie gesagt wurden.

Und wenn ich mal ein wenig Aufmunterung brauche oder einfach deprimiert bin, lese ich darin.
Das hilft fast immer.  :)

Deswegen dachte ich mir, schreibe ich hier auch was davon auf. Vielleicht braucht ja jemand etwas zum lachen.


Mein Schatz liest vor 
  "die unsichtbaren Erfolge"
             dort steht aber:  Die unsichere Erbfolge         


Diskussion über eine neue Wohnung
Mein Schatz wieder: "Mir ist wichtig bei einer neuen Wohnung,
das die Küche ein Bad hat."
Er wollte sagen das die Küche ein Fenster hat.

Abends im Sommer
Ich: or krass die Grillen draußen (meinte die Lautstärke der Tiere)
Mein Schatz: ich riech nüscht 


Vor dem Fernseher
Ich flüster meiner Tochter Anna ins Ohr: 
"mach dem Mund zu" (sie hat Kuchen gegessen)
Sie antwortet: ich dich auch (abgelenkt durchs Fernsehen) 


Schwimmunterricht 
Anna: Mama ich hab heute gelernt,
immer auf die Schwimmretter hören


In der Küche
 Mein Schatz: "Ich trink jetzt erst mal was zu essen."


Name, Stadt, Land  ... mal anders 
Meine Mama: "Anna du kannst Kamenz nehmen"
Anna: "Ne danke, hab schon Kirsche"

Meine kleine Schwester Sarah guckt bei Mutti aufs Blatt,
wedelt hektisch mit den Armen und ruft laut:
"mir ist was eingefallen"

Mutti kann sich nicht zwischen Fleischer und Fischer  
entscheiden und schreibt:
Fischler

Willi und Sarah haben beide Kristina.
Willi fragt Sarah und zeigt mit dem Finger auf sie.
"Ich habs mit K vorne"


Übernachtungsgast
Ich: "Anna aber um 6 Uhr gibt es bei Sarah Frühstück".
Anna winkt ab: da schlafen wir schon.


Mit oder ohne Zucker
ich zu meinem Sohn: "Willi  möchtest du Erdbeeren mit Kalorien oder ohne?"  
Willi: mit Karolin


Erzähl doch nicht
 Ich erzähle eine Geschichte. 
Mutti fragt dazwischen: "War das im Wohnzimmer?"
Ich: nein in der Stube


Spieleabend
Mama: "Olaf , wie viele Punkte hast du?"
Olaf hält 9 Finger hoch.
Mutti fragt: "14 hast du?"


Wüstensand
Anna: "uh ich hab Erde im Sand." 


Im Reisebüro
Die nette Dame sagt, das sich schon mal jemand 
die Unterlagen durchlesen kann.
Ich hab sie in der Hand.
Mutti winkt ab: "gib es Vati, der kann besser lesen."
(Sie hatte die Brille noch nicht auf)


Schnell noch eincremen
Anna beeil dich (wollten einkaufen gehen)
Anna: "ich creme nur noch die Hände weg"


Oh Gott ein Killer!
Mein Schatz:  .... Killungsstimmer ...
sollte eigentlich Stimmungskiller heißen


Achtung Verwechslungsgefahr
Mein Schatz Malle: .... Hinterschinkenknacker!
Auf der Packung steht allerdings: Hirschschinkenknacker


Verrückte Küchenutensilien 
Mutti: "Guck mal da sind sogar Schannenpfoner mit dabei."
Sollte Pfannenschoner heißen 


Essen ist wichtig!
Ich: viel Sport .... und wichtig das ich die Ernährung esse.


Und damit mein Post nicht ganz ohne Fotos auskommen muss, gibts noch ein paar Tierfotos von unseren Fellpopos. Und Leyla natürlich :)

Strolchi - Platz ist in der kleinsten Hütte


Leyla



Lucky

Strolchi - Hab ich dich

  

Leyla - immer den größten Stock nehmen


Lucky - Mist verfehlt






                             

Donnerstag, 14. April 2016

Wenn Geräte ihren Geist aufgeben ...


14.04.2016



... stehen sie in meiner Wohnung.


Erst mal kurz zurückrechnen ...

Also da war meine Allererste, dann die von meiner Omi, dann hatten wir eine Mini für max. 2 Personen, danach  hatten wir eine Waschmaschine mit integriertem Trockner, dann kam die Haier die sich natürlich wieder schnell nach der Garantiezeit verabschiedete und gestern kam meine neueste Errungenschaft endlich an.

Ich hab irgendwie immer Pech mit Elektrogeräten. Die halten gar nichts mehr aus. Und bei Waschmaschinen möchte ich doch einfach nur Wäsche waschen und keine Steine. Ein wenig Haltbarkeit wünsche ich mir da schon. 

Jedenfalls sind es mit der neuesten Waschmaschine insgesamt 6 Stück und das in 15 Jahren.
Langsam reichts.  Ich kann mir nie was neues kaufen, weil meine alten Geräte andauernd kaputt gehen und ich diese erst mal ersetzen muss. Das ist auch der Grund, warum wir jetzt keine teuren Geräte mehr kaufen. Denn sie gehen alle in kurzer Zeit kaputt. Ob teuer oder preisgünstig.

Ich höre das Lachen eines Bekannten, der unseren Elektrogeräte Verschleiß lustig fand, immer noch.
Übel genommen hab ich es ihm nicht, im Gegenteil, ich konnte so auch wieder etwas lachen. 

Immer rum heulen bringt ja auch nix.  ;)

Hauptsache ich kann wieder Wäsche waschen.  
Mal sehen wie lange ...

Bauknecht WAK 73



Bauknecht WAK 73




Samstag, 9. April 2016

Bleistiftzeichnungen


09.04.2016

Zeichnen entspannt mich immer.
Musik auf die Ohren und ran an die Stifte. Der Rest kommt von ganz allein. Naja meistens. Es gibt auch Tage an denen ich was zeichnen will, aber nix wirklich gar nix zustande kriege. Dann landen meine "Zeichnungen" im Müll.

Letztens habe ich zwei neue Bilder gezeichnet, die ich zu schade für den Mülleimer finde und sie deshalb in meine Zeichenmappe gestopft habe bzw. meiner Tochter gegeben habe.

Einmal dieses hier:

 

Ich sagte zu meiner Tochter: "Schau mal Anna, ich hab ein Auge gezeichnet, zum üben."

Anna: "Mama Du kannst Augen zeichnen, die brauchst du nicht üben." (widmet sich wieder ihren 
             Sachen)

Ich:  stehe mit offenem Mund vor ihr

Kinder, Kinder *gruml* 

Das zweite Bild hab ich extra für meine Tochter gezeichnet.
Sie wollte jemanden der Musik hört. Gesagt, getan!
Vorzeichnung hab ich auf Arbeit gemacht, während ich telefoniert habe. Da muss ich einfach immer was kritzeln. :P

Und was soll ich sagen, ihr gefällts nicht.

Sie hatte sich sicher was im Anime Stil gewünscht. Leider ist mir da nichts in den Sinn gekommen.
Die Locke gefällt ihr auch nicht.

"Entweder viele Haare oder keine," meinte sie.

So schnell zeichne ich ihr nix mehr. *grmpf* :D



Ich find beide in Ordnung. Natürlich nicht so toll, wie die vielen tollen Zeichnungen die ich immer und überall im Internet sehe. Dafür braucht man aber auch Talent und Geduld und beides hab ich nicht. ^^ Wichtig ist, das es Spaß macht und das tut es. :)



Mittwoch, 6. April 2016

Gute Vorsätze oder "Hilfe, der Sommer kommt"



06.04.2016



Vorsätze sind ja immer schnell gefasst. Leider hapert es dann meist an der Umsetzung.

Ich so: 

Zu Silvester:  "Ich will etwas mehr Sport machen, gesund essen und endlich abnehmen."2016 wird mein Jahr!"  Motivation: 100%

Januar: "Immer so viele Geburtstage, na gut fange ich eben im Februar an." Motivation: 100%

Februar: "Boar so viel Stress, ich verschiebe meine Abnehmvorsätze lieber noch ein wenig nach  hinten. Momentan brauche ich einfach meine (hier Lieblingsnaschi eintragen)." Motivation: 80%

März: Menno schon 4 Tage gesund gegessen und immer noch nichts abgenommen. *heul*. Dann kann ich es eigentlich auch gleich lassen. Bringt ja eh nix. "Aber ich bin doch soooo feeeeett!!!" *weiterheul* Motivation: 5%

April: "O mein Gott, der Sommer ist schon fast da." Jetzt aber nochmal Vollgas geben beim Sport und auch beim gesunden essen. Motivation: endlich wieder 100%   :D

Mal sehen was in ein paar Monaten hier reinschreibe *schmunzel*

Heute erst mal 20 Minuten mit Anne aufgewärmt. 

"Und jetzt ein Hiit!" "Yeah"

Nach knapp 9 Minuten war leider schon Schluss mit lustig, da meine Beine einfach nachgegeben haben. Zack saß ich auf meinem Hintern. *huch*  O.o

Motivation trotzdem noch bei 100% oder besser gesagt bei 110%.

Bäh olles Fett

 


Frei nach dem Motto: Jetzt erst Recht! :P Kann ja nicht sein, dass ich so unsportlich geworden bin.
Das ist ja echt schon peinlich.

Schließlich möchte ich nächstes Jahr auf der LBM, Ada Wong cosplayen. Zusammen mit meinem Schatz, der Wesker cosplayt.